Von den Anden bis nach Grantulipstenkoi... Eine Sisterswinterweihnachtsreise

"Von den Anden bis St. Petersburg, von Helsinki bis Neapel – Weihnachtslieder aus aller Welt sowie Popsongs und Balladen singt das Kölner A-Capella-Quartett „Die Sisters". Ute Almoneit, Petra Lauble, Ursula Niederée und Claudia Torbecke singen Wiegenlieder für kleine Kosackenkinder und Lieder, in denen Mädchen mit Kerzen auf dem Kopf durch die Dunkelheit laufen. Sie singen von jemandem, der zu Weihnachten genau dreihundervierundsechzig Geschenke bekommt und es verschwinden Männer in Kühlschränken. Die Autorin Ute Almoneit entführt das Publikum in die Welt ihrer skurrilen Geschichten. In  ferne und bisher noch gänzlich unbekannte Gefilde. Und so muss es wohl heißen: Eine Weihnachtsreise - von den Anden bis nach Grantulipstenkoi..."

 

 

 

Aus dem Repertoire

Weihnachtliches aus aller Welt

Bajuschki Baju

Gabriel´s message

God rest you merry, gentlemen

Jingle Bells

Joulupuu on rakkennettu

Navidadau

Noel nouvelet

Orientes partibus

Quando nasciette ninno

Santa Lucia

Senora Dona Maria

Stille Nacht in Palästina

The holly and the ivy

Twelve days of christmas

Veinticinco de diciembre

 

Weihnachtliches bei uns:

Andachtsjodler

Leise rieselt der Schnee

Maria durch ein Dornwald ging

Nächste Termine



Wir melden uns an dieser Stelle wieder, sobald unser neues frisches Frühjahr-Sommer-Herbst Programm steht.

           die Sisters